PLAYMOBIL Pirat

Wir unterstützen Kinder auf ihrem Weg in die Erwachsenenwelt. Wir fördern Bewegung, kreative Ausdrucksformen, Bildung und Gesundheit.
Bereit, uns kennen zu lernen?

"Piraten ahoi! Neues Aktivschiff in Kita Schniegling gelandet" mehr erfahren

"Mit Spaß gute Ernährung lernen im Kochbus"

mehr erfahren

"Im Waldpiratencamp während oder nach einer ärztlichen Behandlung Mut und Kraft tanken"

mehr erfahren

„Hier erwacht ein Bilderbuch zum Leben - Sprachtheater für Vorschulkinder“

mehr erfahren

„Gut ausgerüstet für einen Walderlebnistag“

mehr erfahren

„Beim Walderlebnistag einen Pilz finden“

mehr erfahren

Stiftung

Unser Leitbild

Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil entwickelt eigene Projekte und fördert Initiativen ausgewählter Partner in den Bereichen Bewegung und Aktivität, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, sowie Schutz von Kindern in der modernen Welt.

mehr

Stiftung und Stifter

Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil wurde im Jahr 1995 von Horst Brandstätter (1933-2015) ins Leben gerufen. Er war Inhaber der Horst Brandstätter Group, zu der auch die Marke PLAYMOBIL gehört. Ziel der gemeinnützigen Stiftungsarbeit ist es, Kindern und Jugendlichen im vorschulischen, schulischen und außerschulischen Bereich eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung zu ermöglichen.

Gremien

Vorstand

Florian Löffler
Andrea Möhringer

Kuratorium

Marianne Albert (Vorsitzende)
Dr. Doris Frauendorf (stellv. Vorsitzende)
Bernd Fuchs
Steffen Höpfner
Klaus Hunneshagen

Themen

Wir arbeiten operativ bzw. fördernd in Projekten aus den folgenden vier Bereichen, die Horst Brandstätter besonders am Herzen lagen:

Bildung

Bildung

Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen im vorschulischen, schulischen und außerschulischen Bereich durch gezielte Unterstützung von Bildungs- und Erziehungseinrichtungen.

Gesundheit

Gesundheit

Schutz von Kindern in der modernen Welt sowie deren soziale und medizinische Betreuung unter Berücksichtigung ihres besonderen physischen und psychischen Schutzbedürfnisses.

Bewegung

Bewegung

Förderung einer gesunden physischen, psychischen und seelischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere durch Anleitung zu aktivem und kreativem Spielen sowie durch die Errichtung und den Unterhalt von Spielstätten und Spielanlagen.

Kreativitaet

Kreativität

Unterstützung von Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche, insbesondere Durchführung und Förderung von kulturellen Veranstaltungen.

Förderung

Passt Ihr Projekt zu unserer Förderrichtlinie?
Bitte sehen Sie von einer Antragstellung ab, wenn das nicht der Fall ist.

Was wir nicht fördern:

  • Individualanfragen und Einzelfälle
  • Projekte, die inhaltlich nicht zu unseren Förderzwecken passen
  • Bauvorhaben und Betriebsausstattungen
  • Projekte, die schon begonnen haben
  • Werbung
  • Organisationen und Gruppierungen, die Menschen aufgrund von Rasse, Glaube, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter oder Herkunft diskriminieren

Förderrichtlinie


Um sich für ein Aktivschiff, eine Aktiv-Arche oder ein Lernbaumhaus zu bewerben, klicken Sie bitte hier:

Bewerbung

Wenn Sie einen Förderantrag für ein Kooperationsprojekt oder für eine Geldspende stellen möchten, schicken Sie – nach Absprache mit uns – den heruntergeladenen und unterschriebenen Förderantrag bitte an info@kinderstiftung-playmobil.de

Förderantrag

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Förderantrag bzw. Ihre Bewerbung erst entgegennehmen, nachdem Sie mit uns im Austausch standen.

Projektlandkarte

Finden Sie heraus, wo wir aktiv sind.

Projekte filtern

Aktivschiff Aktivschiff
Aktiv-Arche Aktiv-Arche
Lernbaumhaus Lernbaumhaus
Eigeninitiative Eigeninitiativen
Kooperationen Kooperationen

Weitere Förderungen

Neben den eigenen operativen Projekten und den Kooperationen mit anderen Projektträgern unterstützt die Stiftung Kinderförderung von Playmobil auch gemeinnützige Organisationen durch Geldspenden. Dabei kann es sich um eine Anschubfinanzierung für ein Pilotprojekt oder um eine längerfristige Unterstützung handeln. Hier finden Sie eine Auswahl unseres Engagements:

Förderungen

Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke e.V. Bundesverband

Spielepakete bundesweit für Kinder in 66 Einrichtungen und Kinderdorf-Familien

Im Förderbereich „Bildung, Erziehung“ und „Schutz“ spendete die Stiftung Kinderförderung von Playmobil im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern in einer großen Aktion Spielpakete an 1324 Kinder, die sich über altersgerecht ausgewähltes Spielzeug und auf viele aufregende und lustige Spielstunden freuen.

Pressemitteilung

Brücke Oberland e.V.

Macht Euch schmutzig! – Waldworkshops für Stadtkinder

Wie fühlt sich ein Waldboden an? Kann man Moose essen? Bei vielen Kindern vermuten Erzieher, dass der Bezug zur Natur verloren geht. Als „Waldkindergarten light“ bietet die Brücke Oberland e.V. im Großraum München deshalb Naturerlebnisse der besonderen Art. Mit diesem Projekt im Förderbereich „Bildung und Erziehung“ ermöglicht die Stiftung Kinderförderung von Playmobil den Kindern, den Wald mit allen Sinnen zu erleben und so ihren Erfahrungsschatz und das Verständnis für Flora und Fauna zu bereichern.

Ein Herz für Kinder

Mit den großzügigen Spenden der Stiftung Kinderförderung von Playmobil an die Aktion „BILD hilft e.V. – ein Herz für Kinder“ kann auf vielfältige Weise Förderbereich-übergreifend Gutes für Kinder getan werden.

Pressemitteilung 2019
Pressemitteilung 2020

ISKA gGmbH

Ein Bilderbuch erwacht zum Leben“ – Theaterprojekt mit Vorschulkindern

Die Vorschulkinder der Kita MIO in Nürnberg sind sehr am Theater interessiert. In diesem Projekt aus dem Förderbereich „Kunst und Kultur“ beschäftigten sie sich gemeinsam mit einer Theaterpädagogin eine Woche intensiv mit einem Bilderbuch. Am Ende der Woche luden sie die anderen Kindergartenkinder ein und spielten die Geschichte mit Musik, Kostümen und viel Enthusiasmus nach.

Johanniter Unfallhilfe e.V.

Projekt Lacrima, Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Kindern und Jugendlichen, die einen Verlust erlebt haben, macht die Johanniter Unfallhilfe Gruppenangebote zum Reflektieren ihrer Situation, zum Beispiel durch Rituale oder Mediationen. In diesem Projekt aus dem Förderbereich „Schutz“ wird auch das Spielen und Toben gefördert, damit Kinder und Jugendliche Erlebtes besser verarbeiten und wieder zurück in einen unbeschwerten Alltag finden können.

Klangbuch-Akrobaten e.V.

Kinder- und Jugendoper Drachenreiter

Ein niedrigschwelliger Zugang zu Opern oder anspruchsvollen Theaterstücken für Kinder und Jugendliche – das ist die Prämisse des Vereins Klangbuch-Akrobaten. Die Produktion und Ur-Aufführung des beliebten Stückes von Cornelia Funke, „Drachenreiter“ am Theater Lübeck wurde von der Stiftung Kinderförderung von Playmobil im Förderbereich „Kunst und Kultur“ unterstützt.

Lebenshilfe Nürnberger Land

„Schulstarthelfer“, interdisziplinäre Frühförderung

Das Frühförderteam der Lebenshilfe im Nürnberger Land stellt in den letzten Kita-Monaten und für die erste Zeit des Schuleintritts einen Coach zur Verfügung. Mit diesem, durch die Stiftung Kinderförderung von Playmobil im Förderbereich „Bildung und Erziehung“ unterstützten Projekt, möchte die Lebenshilfe beispielsweise Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen, besonders schüchternen Kindern und Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten den Weg in das Regelschulsystem erleichtern.

Rummelsberger Diakonie e.V.

„Garten – Gemeinsam draußen spielerisch unbeschwert voneinander lernen“

In Altdorf teilen sich eine Kita, eine Schule, ein Internat und eine Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder mit und ohne Behinderungen eine Freifläche. Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil unterstützt dieses Projekt im Förderschwerpunkt „Aktivität und Bewegung“. Hier wird ein gemeinsam genutztes, inklusives und barrierefreies Spielgelände umgestaltet, damit darin bald alle Kinder miteinander spielen und voneinander lernen können.

Theater Mummpitz e.V.

„Ohne Kunst und Kultur wird’s still“

Ein „Panoptikum“ ist eine Ansammlung von Sehenswürdigkeiten. Und im Nürnberger Theater Mummpitz gab es 2020 viel zu sehen: Zum Kindertheaterfestival „Panoptikum“, das die Stiftung Kinderförderung von Playmobil im Schwerpunkt „Kunst und Kultur“ fördert, kommen alle 2 Jahre internationale und bayerische Kindertheater nach Nürnberg. In 2020 konnten in 54 Vorstellungen an 6 Tagen rund 5.400 Zuschauer*innen erreicht werden. Und dies nicht nur mit Schauspiel, sondern auch mit Figurentheater, Performance und Tanztheater für Kinder und Jugendliche.

Zitat

„In hundert Jahren ist es nicht mehr wichtig, wie viel Geld du gehabt hast, in welchem Haus du gelebt hat oder welches Auto du gefahren hast. Aber die Welt könnte anders aussehen, weil du für ein Kind wichtig warst“.

- Forest E. Witcraft

Mediales

1316513129 9326775cacc141205cd27d371d00c4e648b02cce8edf7856ab0b306930765074 d

Aktivschiff in Lünen

2021

Playmobil Stiftung Flughafenbande Maedchen und Pommes GX6 A0705

Projekt „Kochbus“

Mit Spaß gute Ernährung lernen im Kochbus

Ein Herz für Kinder 2020

Ein Herz für Kinder

2020

Video Alsfeld

Aktivschiff in Alsfeld

2019

Video Ein Herz fuer Kinder

Ein Herz für Kinder

2019

Aktiv-Arche Grevesmuehlen

Aktiv-Arche in Grevesmühlen

2019