PLAYMOBIL Pirat

Wir unterstützen Kinder auf ihrem Weg in die Erwachsenenwelt. Wir fördern Bewegung, kreative Ausdrucksformen, Bildung und Gesundheit.
Bereit, uns kennen zu lernen?

"Ahoi Ihr Seeleute! Neues Aktivschiff in Kita St. Franziskus Pleinfeld"

mehr erfahren

"Mit Spaß gute Ernährung lernen im Kochbus"

mehr erfahren

"Im Waldpiratencamp während oder nach einer ärztlichen Behandlung Mut und Kraft tanken"

mehr erfahren

„Hier erwacht ein Bilderbuch zum Leben - Sprachtheater für Vorschulkinder“

mehr erfahren

„Gut ausgerüstet für einen Walderlebnistag“

mehr erfahren

"Bei der Stärkeolympiade Geduld und Ausdauer zeigen"

„Beim Walderlebnistag einen Pilz finden“

mehr erfahren

Stiftung

Unser Leitbild

Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil entwickelt eigene Projekte und fördert Initiativen ausgewählter Partner in den Bereichen Bewegung und Aktivität, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, sowie Schutz von Kindern in der modernen Welt.

mehr

Stiftung und Stifter

Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil wurde im Jahr 1995 von Horst Brandstätter (1933-2015) ins Leben gerufen. Er war Inhaber der Horst Brandstätter Group, zu der auch die Marke PLAYMOBIL gehört. Ziel der gemeinnützigen Stiftungsarbeit ist es, Kindern und Jugendlichen im vorschulischen, schulischen und außerschulischen Bereich eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung zu ermöglichen.

Gremien

Vorstand

Florian Löffler
Andrea Möhringer

Kuratorium

Marianne Albert (Vorsitzende)
Dr. Doris Frauendorf (stellv. Vorsitzende)
Bernd Fuchs
Steffen Höpfner
Klaus Hunneshagen

Themen

Wir arbeiten operativ bzw. fördernd in Projekten aus den folgenden vier Bereichen, die Horst Brandstätter besonders am Herzen lagen:

Bildung

Bildung

Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen im vorschulischen, schulischen und außerschulischen Bereich durch gezielte Unterstützung von Bildungs- und Erziehungseinrichtungen.

Gesundheit

Gesundheit

Schutz von Kindern in der modernen Welt sowie deren soziale und medizinische Betreuung unter Berücksichtigung ihres besonderen physischen und psychischen Schutzbedürfnisses.

Bewegung

Bewegung

Förderung einer gesunden physischen, psychischen und seelischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere durch Anleitung zu aktivem und kreativem Spielen sowie durch die Errichtung und den Unterhalt von Spielstätten und Spielanlagen.

Kreativitaet

Kreativität

Unterstützung von Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche, insbesondere Durchführung und Förderung von kulturellen Veranstaltungen.

Förderung

Passt Ihr Projekt zu unserer Förderrichtlinie?
Bitte sehen Sie von einer Antragstellung ab, wenn das nicht der Fall ist.

Was wir nicht fördern:

  • Individualanfragen und Einzelfälle
  • Projekte, die inhaltlich nicht zu unseren Förderzwecken passen
  • Bauvorhaben und Betriebsausstattungen
  • Projekte, die schon begonnen haben
  • Werbung
  • Organisationen und Gruppierungen, die Menschen aufgrund von Rasse, Glaube, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter oder Herkunft diskriminieren

Förderrichtlinie


Um sich für ein Aktivschiff, eine Aktiv-Arche oder ein Lernbaumhaus zu bewerben, klicken Sie bitte hier:

Bewerbung

Wenn Sie einen Förderantrag für ein Kooperationsprojekt oder für eine Geldspende stellen möchten, schicken Sie – nach Absprache mit uns – den heruntergeladenen und unterschriebenen Förderantrag bitte an info@kinderstiftung-playmobil.de

Förderantrag

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Förderantrag bzw. Ihre Bewerbung erst entgegennehmen, nachdem Sie mit uns im Austausch standen.

Projektlandkarte

Finden Sie heraus, wo wir aktiv sind.

Projekte filtern

Aktivschiff Aktivschiff
Aktiv-Arche Aktiv-Arche
Lernbaumhaus Lernbaumhaus
Eigeninitiative Eigeninitiativen
Kooperationen Kooperationen

Weitere Förderungen

Neben den eigenen operativen Projekten und den Kooperationen mit anderen Projektträgern unterstützt die Stiftung Kinderförderung von Playmobil auch gemeinnützige Organisationen durch Geldspenden. Dabei kann es sich um eine Anschubfinanzierung für ein Pilotprojekt oder um eine längerfristige Unterstützung handeln. Hier finden Sie eine Auswahl unseres Engagements:

Förderungen

Psychosoziales Zentrum (PSZ) für Migrant*innen Sachsen-Anhalt

Psychologische und sozialpädagogische Beratung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund

Im Förderbereich „Schutz von Kindern“ unterstützt die Stiftung Kinderförderung von Playmobil mit einer Geld- und Sachspende Kinder und Jugendliche dabei, im Gespräch mit Fachkräften belastende Situationen besser zu verarbeiten. Bei der Beratung berücksichtigt das PSZ die kulturellen Hintergründe und sprachlichen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und zieht bei Bedarf Dolmetscher*innen hinzu. Mithilfe des gespendeten Spielmaterials können die Kinder und Jugendlichen belastende Situationen nachstellen und das Erlebte mit Distanz besser verarbeiten.

Theater Mummpitz, Nürnberg

„Mummpitz macht Schule. Klasse.“

Dies ist ein Kooperationsprojekt über ein gesamtes Schuljahr zwischen einzelnen Grundschulen/Grundschulklassen aus Nürnberg und dem Kinder- und Jugendtheater Mummpitz. Im Mittelpunkt stehen: Theater schauen. Theater erleben. Theater spielen. Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil unterstützt das Projekt im Rahmen des Schwerpunkts Kunst und Kultur.

Ein Herz für Kinder

Mit den großzügigen Spenden der Stiftung Kinderförderung von Playmobil an die Kinderhilfsorganisation BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“ kann auf vielfältige Weise Förderbereich-übergreifend Gutes für Kinder getan werden.

Pressemitteilung

Wünschdirwas e.V., Köln

Pieksekisten spenden Freude im Klinikalltag

Im Förderbereich „Bildung und Erziehung“ sowie „Schutz von Kindern“ ging eine große Sachspende an den Wünschdirwas e.V.:

„Unsere Pieksekiste – voll mit kleinen Spielsachen für Kinder! Oft müssen die kleinen Patienten viele anstrengende Untersuchungen über sich ergehen lassen. Als Belohnung gibt es dann aus der Pieksekiste etwas Schönes zum Ausgleich. Dank der Unterstützung der Stiftung Kinderförderung von Playmobil können sich über 1000 Kinder in über 100 Kliniken, Hospizen und Kinderarztpraxen bundesweit über ein ‘Trostpflaster‘ nach einer Untersuchung im Krankenhaus freuen.“ (Silke Arenz, Wünschdirwas e.V.)

Dianiño e.V., Tuttlingen

Dianiño Nannies in der Familie

Die Stiftung Dianiño hilft Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes in ganz Deutschland. So kann beispielsweise nach Rücksprache mit dem Diabetes-Team eine Dianiño Nanny der Familie für eine gewisse Zeit zur Seite gestellt werden. Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil übernimmt die Kosten für eine solche Nanny und unterstützt so im Förderbereich „Schutz von Kindern“ die Betroffenen und deren Familien beim Einleben in die neue Lebenssituation.

Traditions- und Heimatverein Mehrstedt e.V.

Spielplatzneugestaltung: „Ein solches Projekt kann man nur gemeinsam bewältigen“

„Die Kinder im Ort wünschten sich eine Kletterkombination mit Versteckmöglichkeiten und Schaukel und fanden nicht nur vor Ort viele Unterstützer und Unterstützerinnen. Auch eine Spende der Stiftung Kinderförderung von Playmobil ermöglichte schließlich die Neuanschaffung des Kombispielgerätes und einer Doppelschaukel auf dem Spielplatz in Mehrstedt, der nun ein Ort zum Spielen und Toben geworden ist.“ (Jörg Beckman, Traditions- und Heimatverein Mehrstedt e.V.)

FreiwilligenAgentur Zirndorf

Mentorenprojekt: „Brücken bauen für Bildung“

Im Projekt „Brücken bauen für Bildung“ unterstützt die Stiftung Kinderförderung von Playmobil im Förderbereich „Bildung und Erziehung“ Kinder im Alter von 6-10 Jahren darin, gemeinsam mit ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren durch spielerisches Lernen und Training ihre Lese-, Sprach-, Schreib- und Rechenkompetenz zu stärken.

Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland Düsseldorf e.V.

Projekt Sinnespfad

Das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf ist ein Haus für Kinder und Jugendliche, die wegen einer unheilbaren Erkrankung oder einer schweren Behinderung nur eine eingeschränkte Lebenserwartung haben. Hier wird den Familien dabei geholfen, die ihnen noch verbleibende Zeit gemeinsam mit ihrem Kind möglichst erfüllt und positiv zu gestalten.

„Dank der Förderung durch die Stiftung Kinderförderung von Playmobil konnte auf dem Sinnespfad des Hospizes eine schöne therapeutische Erweiterung geschaffen werden, die Impulskugeln. Nun lädt die weitläufige Gartenanlage nicht nur zum Verweilen und Spazieren ein, sondern ist auch ein Weg der Wahrnehmung. Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ (Anja Eschweiler, Geschäftsleiterin Kinderhospiz Regenbogenland)

Elterninitiative Regenbogen e.V.

Mut tut gut! - Gewaltprävention für Vorschul- und Grundschulkinder

In diesem von der Stiftung Kinderförderung von Playmobil ermöglichten Training setzten sich Kinder grundsätzlich mit dem Nein-Sagen auseinander und erhielten die Möglichkeit, spielerisch neue Handlungskompetenzen zu entwickeln.

Zitat

„In hundert Jahren ist es nicht mehr wichtig, wie viel Geld du gehabt hast, in welchem Haus du gelebt hat oder welches Auto du gefahren hast. Aber die Welt könnte anders aussehen, weil du für ein Kind wichtig warst“.

- Forest E. Witcraft

Mediales

1316513129 9326775cacc141205cd27d371d00c4e648b02cce8edf7856ab0b306930765074 d

Aktivschiff in Lünen

2021

Playmobil Stiftung Flughafenbande Maedchen und Pommes GX6 A0705

Projekt „Kochbus“

Mit Spaß gute Ernährung lernen im Kochbus

Ein Herz für Kinder 2020

Ein Herz für Kinder

2020

Video Alsfeld

Aktivschiff in Alsfeld

2019

Video Ein Herz fuer Kinder

Ein Herz für Kinder

2019

Aktiv-Arche Grevesmuehlen

Aktiv-Arche in Grevesmühlen

2019