Stiftungsmodell

 

Die Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL wurde 1995 von Horst Brandstätter gegründet. Mit seinem Ableben im Jahre 2015 hat er einen Großteil seiner Anteile an der Brandstätter Unternehmensgruppe in die Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL eingebracht.

Maßgeschneiderte und selbst durchgeführte Projekte, eine professionelle Führung und ein weitgefächertes Netzwerk verhelfen diesen stifterischen Zielen zur effektiven Umsetzung.

Um das Vertrauen des Stifters zu erfüllen, setzt die Kinderstiftung höchste Ansprüche an die Qualität und Transparenz der Projekte. Nach außen wird die Stiftung von einem Vorstand vertreten und von einem fünfköpfigen Kuratorium kontrolliert. Die Gremien verpflichten sich, die Grundsätze der Stiftung tagtäglich umzusetzen. Dabei ist der Stifterwille oberste Maxime.


Vorstand
Bernhard Hane
Dr. Wolfram Heger


Kuratorium
Marianne Albert (Vorsitzende)
Achim Boymanns
Bernd Brandstätter
Dr. Doris Frauendorf
Dr. Rainer Kögel